Reden zur Geburt

Reden zur Geburt - schöne Worte rund um die Geburt

Reden zur Geburt

Reden zur Geburt

Eine Geburt ist immer ein freudiges Ereignis, das ausgiebig gefeiert werden muss. Auf solchen Feiern ist es beinahe unerlässlich, Reden zur Geburt zu halten und den neuen Erdenbürger mit netten Worten in dieser Welt willkommen zu heißen. So kann man ihm vielleicht gleich ein paar Tipps mitgeben, selbst wenn er diese natürlich noch nicht verstehen kann. Als Elternteil ist man auf einer Taufe moralisch ja nahezu dazu verpflichtet, eine solche Rede zu halten, ebenso wohl auch als Taufpate oder Taufpatin, aber natürlich auch als Großeltern oder sonstige Familienangehörige oder Freunde. Solche Reden zur Geburt bleiben für die Zuhörer meist unvergesslich und sind von ihrer Beschaffenheit her, insofern man seine Rede selbst verfasst, einzigartig.


Wie man eine solche Rede nun aufbaut, sollte man individuell beschließen. Problematisch erscheint in diesem Zusammenhang natürlich, dass der neue Erdenbürger i. d. R. erst wenige Monate alt ist und man aus diesem Grund noch nicht viel über ihn wissen kann. Aus diesem Grund könnte man einen Großteil der Rede dazu nutzen, seine eigenen Erfahrungen das Leben betreffend an den neuen Erdenbürger weiter zu geben. Sollte es das Leben mit einem allerdings nicht so gut gemeint haben, sollte man darauf verzichten, als seine schlechten Erfahrungen in die Rede miteinzubeziehen; dies würde auf alle Zuhörer nur sehr deprimierend wirken. Doch nicht nur das Kind selbst muss im Mittelpunkt solcher Reden zur Geburt stehen, auch die Menschen, die für dieses Kind sorgen und es beschützen müssen, könnten und sollten in die Festrede miteinbezogen werden, um sie einmal mehr an ihre Verantwortung zu erinnern.

 
Reden zur Geburt

Die Wahl der richtigen Worte!

Der wichtigste Punkt, beinahe wichtiger als der Inhalt der Rede, ist die Wahl der richtigen Worten. Nur mit den richtigen Worten kann auch die richtige Stimmung beim Publikum erzeugt werden. Es ist wichtig zu beachten, dass man sich bei einer Tauffeier weder beim Kölner Karneval, noch auf einem Medizinerkongress befindet. Dies bedeutet, dass man bei aller Freude über dieses wundervoller Ereignis beim Reden nicht ins Lächerliche verfallen darf, jedoch neben aller Ernsthaftigkeit seine Zuhörer auch zum Lachen bringen sollte.


Wenn man nun also vor der konkreten Aufgabe steht, solche Reden zur Geburt zu verfassen, sollte man sich zunächst selbst befragen, welche Punkte man für erwähnenswert hält. Die Erinnerung an die eigene Kindheit und Jugend kann hier weiterhelfen. Jeder Mensch erlebt in seinem Leben diese speziellen Schlüsselereignisse, wie z. B. den ersten Schultag, den ersten Knochenbruch, die erste große Liebe, die Pubertät oder der erste große Familienurlaub. All diese Schlüsselerlebnisse kann man beim Verfassen seiner Rede berücksichtigen und den neuen Erdenbürger vorwarnen, dass Knochen beim Fallen von hohen Bäumen brechen können, dass die Trennung von der ersten großen Liebe schmerzhaft sein kann, und dass die erste gute Schulnote in Mathematik ein beflügelndes Erlebnis sein kann. Welche Ereignisse man für so wichtig erachtet, dass man sie in die Reden zur Geburt berücksichtigen sollte, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Die Verwandten des Täuflings

Drei-Bilderrahmen mit Bärchen, das erste Bad, das erste Lächeln, der erste Zahn - Ereignisse, die die glücklichen Eltern bestimmt auf einem Foto festhalten werden. Was wäre also ein passenderes Geschenk zur Geburt, als ein 3-Bilderrahmen mit Bärchen! ab 34,90 EUR

Drei-Bilderrahmen mit Bärchen

Auch die Verwandten des Täuflings sollte man in seine Rede miteinbeziehen. So kann man also z. B. den großen Bruder daran erinnern, dass der kleine Bruder bzw. die kleine Schwester Schutz benötigt, oder auch den Eltern noch einmal bewusst machen, dass sie die Pflicht haben, dem Kind alles erdenklich Gute zu ermöglichen, und dass ihnen mit ihrem Kind eine wundervolle Zeit bevorsteht - bei sehr jungen Kindern wohl auch eine schlaflose.

Geburtstag Impressum Datenschutz